Hufschuhe

Leider höre ich oft Aussagen wie:

  • Hufschuhe sind unpraktisch
  • sind hässlich
  • laufend verdrehen sich die Dinger am Huf
  • ich habe schon ein Paar beim Ausritt verloren
  • sind teuer

Dies sind pauschale Aussagen, die so nicht korrekt sind, denn …

  • … nicht jeder Hufschuh passt zu jedem Pferd
  • … zu jedem Pferd gibt es denn richtigen Schuh

Ich sage, ein korrekt ausgewählter und angepasster Hufschuh …

  • verdreht sich nicht!
  • geht unter normalen Umständen nicht verloren!

Vorteile:

  • ist in der Anschaffung teuer; im Vergleich zum Beschlag allerdings günstiger!
  • Hufschutz nur temporär einsetzbar
  • zeitliche Unabhängigkeit zum Hufbearbeiter
  • Hufmechanismus wird fast nicht eingeschränkt
  • Schutz vor Umwelteinflüßen allgemein und bei Erkrankungen
  • Sohle wird optimal geschützt
  • Hufschutz auch bei beschlagsscheuen Pferden
  • Übergangshufschutz bei Eisenabtretern
  • nahezu alle Reitarten möglich

Nachteile:

  • je nach Modell, kann das Handling umständlich sein
  • Aufwand für Reinigung und An- und Ausziehen
  • Reparaturen nicht immer möglich oder wirtschaftlich sinnvoll
  • ohne Stollen und Quick Studs rutschig auf Schnee und Gras
  • je nach Modell muss der Huf zwischen den Hufpflegeterminen nachgeraspelt werden
Gerne berate ich Sie bei der Auswahl,
der für Sie und Ihr Pferd richtigen Hufschuhe und passe diese auf Ihr Pferd an.

Hierbei berücksichtige ich u.a. folgende Kriterien:

  • Größe, Winkelung und Abmessung jeden einzelnen Hufes
  • Hufbeschaffenheit, Hufform, sowie Gliedmaßen- und Hufstellung
  • Lauf- und Fußungsverhalten
  • Böden und Untergründe
  • Art, Häufigkeit und Dauer der Ausritte
  • Regelmäßig dauerhafter Schutz oder nur temporär
  • nach Möglichkeit auch optische und preisliche Aspekte